Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe, Psychotherapie Susanne Buse
Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe, PsychotherapieSusanne Buse   

Leistungsspektrum

Zusätzliche Leistungen

1.       Ultraschall der Gebärmutter und der Eierstöcke von der Scheide aus (Vaginal-Sonographie)

Durch diese Methode können nicht tastbare Eierstocktumore und Gebärmuttererkrankungen oft deutlich frühzeitiger erkannt werden. Ohne diese Methode fallen Eierstocktumore erst auf, wenn sie auf Grund ihrer Größe Beschwerden verursachen. Gebärmuttertumore machen sich meist erst im fortgeschrittenen Stadium durch Blutungsstörungen bemerkbar.

Die „Vaginal-Sonographie" ist heutzutage eine mögliche, nicht invasiveFrüherkennungsmethode für diesen Bereich und wird daher von Frauenärzten dringend empfohlen.

 

 

2.       Ultraschalluntersuchungen der Brust inklusive Tastuntersuchung.

Die Untersuchung kommt im Gegensatz zur traditionellen Mammographie ohne Röntgenstrahlen aus, sie ist schmerz- und nebenwirkungsfrei.

Sie ermöglicht die Erkennung von Veränderungen der Brustdrüsen, bevor diese eine tastbare Größe erreichen. Mammographie und Ultraschall sollten zur Vorsorge ergänzend eingesetzt werden. Jede 7. – 10. Frau erkrankt im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs.

Die Früherkennung ist besonders wichtig, denn nur wenn der Brustkrebs operiert und behandelt werden kann, bevor er in den Körper gestreut hat, ist die Heilung möglich.

 

3.       HPV-Test

Zusätzlicher Abstrich vom Muttermund zur Früherkennung von Risiken für bösartigen Veränderungen des Gebärmutterhalses und Muttermunds durch HPV-Viren.

 

4.       Stuhltest auf immunologischer Grundlage

Hochspezifischer, sehr genauer Test auf kleinste, äußerlich nicht erkennbare Blutspuren. Dieser Test kann einen frühen Hinweis auf einen beginnenden Dickdarmkrebs geben.

 

 

5.       M2PK- Stuhltest auf immunologischer

Grundlage

M2-PK ist ein Enzym im Menschen, das nur in fötalem und in Tumorgewebe vorkommt, und daher als Tumormarker dient.

Hochspezifischer Test auf Darmpolypen (mögliche Vorformen) und Darmkrebs. Dieser Test kann einen frühen Hinweis auf einen beginnenden Dickdarmkrebs geben.

 

 

6.       Urinstick

Urinuntersuchung auf um Blut, Zucker, Eiweiß und Nitrit.

 

 

7.    Blasenkrebs-Früherkennung

Spezifischer Urin-Test zum Nachweis eines sogenannten Marker-Eiweißes (auffälliges Eiweiß) als Hinweis auf eine mögliche Blasenkrebserkrankung.

 

 

8.       Thin-Prep

Zusätzlicher, präziserer Zellabstrich vom Muttermund zum Nachweis von Gebärmutterhalskrebs.

Dieser Test liefert durch verbesserte Technologie sehr genaue Ergebnisse. Empfehlenswert vor allem bei Patientinnen, die schon einmal auffällige Abstriche hatten.

 



Wir sind für Sie da!

Susanne Buse

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Psychotherapie
Schulstr. 14
37431 Bad Lauterberg im Harz
Telefon: +49 5524 4059

E-Mail: siehe Kontakt

Sprechzeiten:

Montag: 8.30-12.30

u. 14.30-17.00

 

Dienstag: 8.30-12.30

u. 14.30-17.00

 

Mittwoch: 8:00- 15:00 Frau Rethemeier

 

Donnerstag:8.30-12.30

u. 14.30- 17.00 Teenagersprechstunde

 

Freitag: 8.30-14.00



Frau Buse: Zusätzliche Termine nach Vereinbarung

 

Frau Rethemeier: Zusätzliche Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gynäkologische Praxis Susanne Buse


Anrufen

Anfahrt